Gestern war wieder nicht viel los. Bin spät aufgestanden, in der Mensa gegessen, programmiert , wieder in der Mensa gegessen und dann mehr Debugging. Ist fast schon peinlich wie wenig ich letztendlich geschafft habe.

Heute bin ich zeitig aufgestanden, hab die Japanischhausaufgaben gemacht und bin dann wie letzten Mittwoch zum Deutschen Konversationsklub. Diesmal waren wir zu viert mit 3 deutschen, irgendwie sind die Japaner (fast) alle wieder abgehauen? Vielleicht waren wir zu einschüchternd..? Nach dem folgenden Japanischunterricht bin ich noch zu meinem Badminton Circle. Habe mich mit jemandem über deutsche und japanischsprachige Musik unterhalten. Wenn jemand hört Vorschläge hat, gerne melden. Der erste der mitbekommt, dass hier wieder neue Posts sind kriegt ‘n Bier :D
Danach bin ich mit Kevin, einem Koreaner noch was essen gegangen. Er hat mir ein mir neues Restaurant gezeigt, das ähnlich ist wie 丸ニ食堂。Nur größere Portionen für weniger Geld. Also ideal für Studenten. Deshalb ist der Laden auch immer gerammelt voll. Vielleicht liegt’s auch daran, dass er nur einmal am Tag für je 2h aufmacht. Und am Wochenende geschlossen ist.

Zuletzt kann ich noch sagen, das ich ein Kompliment bekommen habe, das ich versuche dieses Buch zu lesen (hab’s ja schonmal erwähnt). Einerseits motiviert es, dass so viele dass kennen. Anderseits sagen sie einen jedes Mal, dass es schwierig ist und dass sie es nicht wirklich übersetzen können…
Wirklich verstanden habe ich bisher auch nicht.