Lesen, lesen, lesen

Die letzten Tage aka das Wochenende war einfach nicht​ viel los. Die meiste Zeit habe ich daheim verbracht in meinem Zimmer oder im Common Room. Ich habe wieder viel gelesen (bin jetzt bei Yotsubato 3). Das ich alle Bände (13) gekauft habe hatte ich ja schon geschrieben, oder? Habe auch 人間失格 angefangen zu lesen, aber ich glaube dafür habe ich nicht die nötige Disziplin.. Ich bleibe wohl erstmal bei Yotsubato, wobei ich dich eigentlich mal die “normale” Sprache lesen wollte, nicht immer nur Manga Slang.

Arbeit (?)

Abgesehen davon habe ich heute viel mit Programmieren verbracht (Python) für den Data Analysis Kurs, den ich belegt habe. Viel voran gekommen bin ich allerdings nicht. Habe viele Fehler gemacht, viele Funktionen neu geschrieben und Docs gelesen. Habe dabei auch VS Code wiederentdeckt. Gefällt mir jede ziemlich gut; so eine Mischung aus Sublime und VS Studio. Und ist auch noch plattformunabhängig (gut, Sublime ist das auch). Aber es gibt halt nix besseres als IntelliSense. Inklusive gutem Plugin für Linting und Docs sind die schon fast gleich auf, aber Debugger und VCS sind einfach genial. Genug dazu.

Am Rande

Hab auch immer Mal wieder mit meinen Nachbarn geredet. Dabei ist herausgekommen, dass einer von ihnen (um keine Namen zu nennen) “gut gereifte” Bananen im Gefrierfach hat, die er sich nicht traut wegzuwerfen. Ebenso habe ich rausgefunden, dass einer Bon Jovi mag. Der hat mich dann auch nochmal auf “HelloTalk” aufmerksam gemacht. Ich kannte die App schon, hab aber jetzt wieder angefangen sie zu nutzen,.. mit mäßigem Erfolg. Da zeigt sich wieder, dass Chinesen in dieser Hinsicht aggressiver sind. Kaum hatte er sich angemeldet, bekam er Nachrichten von einigen Partnern, bei mir sah das nicht ganz so blumig aus.

Please no one see this

Eigentlich wollte ich doch auch Mal in anderen Sprachen schreiben.. Naja, soviel dazu. Ich kann ja jetzt in HelloTalk japanische “Momente” erstellen und von Japanern korrigieren lassen. Ist vielleicht sogar sinnvoller..

Anscheinend hat jemand die Karte in “Cards Against Humanity” gefunden die wir gemacht haben.